ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

KSV 69 Lauta verpasst Aufstieg

Roberto Puschmann spielte ausgezeichnet, zum Aufstieg reichte das für den KSV 69 nicht.
Roberto Puschmann spielte ausgezeichnet, zum Aufstieg reichte das für den KSV 69 nicht. FOTO: jkn1
Lauta. Beim Aufstiegsturnier zur neuen 1. Kreisliga des Kreisfachverbandes Bautzen auf den Lautaer Bahnen setzte sich der KSV Luttowitz nach einem dramatischen Finale mit einem Zähler und 2506 Kegeln (Daniel Düring, 434) knapp gegen den SV Laußnitz mit 2505 Kegeln (Tagesbestwert Roland Steudtner, 455) durch. J. Kassmann/jkn1

Der KSV 69 Lauta erreichte ersatzgeschwächt mit 2437 Zählern hinter Bautzen-West mit 2483 Kegeln nur den enttäuschenden vierten Rang. Der Lautaer Schlussstarter Roberto Puschmann spielte dabei den zweitbesten Tagesbestwert mit hervorragenden 442 Kegeln. Zu unausgeglichen agierten seine Teamgefährten, wo nur noch Enrico Frank mit 429 Kegeln glänzen konnte.