Mit 1674 Holz übertraf das KSV- Quartett den gastgebenden OLKV Bischofswerda um 20 Holz. Günter Michel spielte 425 Holz und seine Mannschaftskameraden Eberhard Koschmieder mit 421, Gotthard Schönwitz mit 417 sowie Klaus Menge mit 411 Holz standen ihm nicht viel nach. Bei den Gastgebern erreichte Erhard Schierz mit 437 Holz die Tagesbestleistung.
Weiter gesteigert hat sich auch Turbine Lauta. Mit 1628 Holz konnten sie den SC Hoyerswerda noch knapp überspielen, der es auf 1623 Holz brachte. Karl-Heinz Starosta mit 428 und Werner Vietz mit 421 Holz kegelten Turbines Bestergebnisse und Knut Kallmeier mit 416 sowie Hans Zeutschel mit 413 und Rainer Wrobel mit 400 Holz waren die besten Hoyerswerdaer.
Mit 1574 Holz blieb Lok Hoyerswerda unter den eigenen Erwartungen zurück und konnte gerade noch den bisherigen Tabellenzweiten, die TSG Bernsdorf, mit 1570 Holz auf den letzten Platz verdrängen. Bernd Hoffmann mit 411 und Gerhard Klinner mit 404 Holz spielten bei Lok Bestergebnisse und bei der TSG waren es Werner Wonneberger mit 406 und Horst Schneider mit 403 Holz. (jk)
Tabelle: 1.Lok Hoyerswerda (12), 2. Bischofswerda (11), 3. KSV 47 Hoyerswerda (11), 4. TSG Bernsdorf (11), 5. Turbine Lauta (10), 6. SC Hoyerswerda (8)