Am Dienstagvormittag ist es in einem Einkaufsmarkt am Lipezker Platz in Hoyerswerda zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Das berichtet die Polizeidirektion Görlitz. Zwei bislang unbekannte Männer betraten vermummt den Markt. Anschließend packten sie ihre Rucksäcke mit Waren im Wert von etwa 500 Euro voll und verließen das Geschäft, ohne zu bezahlen.

Hoyerswerdaer Kassiererin wird bedroht

Daraufhin versuchte eine Kassiererin einen der Täter aufzuhalten. Der Dieb zog einen Schlagstock und bedrohte die Frau. Dann flüchtete er mit seinem Komplizen in unbekannte Richtung. Einer der Räuber war komplett schwarz gekleidet und trug einen schwarzen Rucksack mit der roten Aufschrift Kappa bei sich. Der Zweite war mit einer dunklen Jogginghose mit der Aufschrift Uncle Sam, einem blauen Kapuzenpulli mit weißer Aufschrift im Brustbereich und mit grau-weißen Adidas-Turnschuhen bekleidet. Zudem trug er ein orangenes Halstuch im Gesicht und auf dem Rücken einen roten Rucksack.
Weihnachtsboni und Schockanrufe Die aktuellen Top 5 der Corona-Betrug-Tricks

Cottbus

Polizei Hoyerswerda sucht Zeugen

Der zuständige Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen und sucht Zeugen, welche sich am Vormittag in der Gegend aufhielten und möglicherweise Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 465 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.