ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:42 Uhr

Landkreis Bautzen
Kreissportbund und WFV wollen mehr kooperieren

Bautzen. Engere Zusammenarbeit streben zwei sportliche Verbände an.

(red/skl) Der Kreissportbund Bautzen und der Westlausitzer Fußballverband (WFV) wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. Wie Sportbund-Geschäftsführer Lars Bauer mitteilt, haben beide Verbände eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist dabei, mehr gemeinsame Maßnahmen zur Vereins- und Mitgliederentwicklung zu initiieren. Beide Verbände intensivieren ihre projektbezogene Zusammenarbeit insbesondere in den Bereichen der Aus- und Fortbildung, der Vereinsberatung sowie der Inklusions- und Integrationsarbeit, heißt es seitens des Kreissportbundes Bautzen. Gemeinsame Bildungsprojekte und Veranstaltungen sollen bereits kurzfristig umgesetzt werden.

Der Kreissportbund Bautzen vertritt mit seinen etwa 400 Mitgliedsvereinen knapp 47 000 organisierte Sportler in derzeit 76 Sportarten im Landkreis Bautzen. Der Westlausitzer Fußballverband, als größter Kreisfachverband im Landkreis, organisiert für mehr als 11 000 Fußballer den Spielbetrieb im Landkreis Bautzen.

(skl)