ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:36 Uhr

Hoyerswerda
Krabatmühle erhält Finanzhilfe

Hoyerswerda. Der Hoyerswerdaer Stadtrat hatte es lange versprochen: Wenn die Krabatmühle sich umstrukturiert, dann fließt eine Anschubfinanzierung. Jetzt ist es soweit. Von Sascha Klein

Die Krabatmühle Schwarzkollm gGmbH erhält von der Stadtverwaltung Hoyerswerda in den kommenden Jahren bis 2021 insgesamt 200 000 Euro Unterstützung für Personalkosten. Das hat der Stadtrat entschieden. Dieses Geld ist als Anschubfinanzierung gedacht, damit sich der Betrieb entwickeln kann. Geplant ist, dass das Unternehmen jetzt 50 000 Euro erhält, ab dem kommenden Jahr jeweils 5000 Euro weniger. Der Vertrag endet 2021. Zudem erhält die Krabatmühle jährlich 20 000 Euro für Projektförderung.