| 16:52 Uhr

Schwarzkollm
Krabatfestspiele bis 2023 gesichert

Der Vertrag für die Krabat-Festspiele ist unterzeichnet. Auf dem Foto sind die Produzentin Doris Siebecke, der Geschäftsführer der Krabat-Mühle Schwarzkollm Tobias Zschieschick sowie der Schauspieler Steffen Urban ( August der Starke) sowie die beiden Hauptdarsteller Anton und Richard Fuchs zu sehen.
Der Vertrag für die Krabat-Festspiele ist unterzeichnet. Auf dem Foto sind die Produzentin Doris Siebecke, der Geschäftsführer der Krabat-Mühle Schwarzkollm Tobias Zschieschick sowie der Schauspieler Steffen Urban ( August der Starke) sowie die beiden Hauptdarsteller Anton und Richard Fuchs zu sehen. FOTO: Steffen Füssel, Steffen Fuessel
Schwarzkollm. Jetzt ist es offiziell: Die Krabatfestspiele finden bis zum Jahr 2023 in Schwarzkollm statt.

„Krabat-Festspiel-Produzentin Doris Siebecke und Krabat-Mühlen-Geschäftsführer Tobias Zschieschick haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Nach Krabats Tod während der Festspiele in diesem Jahr wird die Geschichte um die Schwarze Mühle, ihrem Müller und dem Zauberlehrling Krabat ab 2018 neu erzählt. 15 Vorstellungen stehen vom 27. Juni bis 15. Juli auf dem Spielplan. Am Montag, 15 Januar 2018, startet der Ticketverkauf. Vorbestellungen sind auch weiterhin nicht möglich. Mehr dazu unter: www.krabat-festspiele.de

(skl)