| 02:41 Uhr

Koblenz in der Hand begeisterter Trecker-Fans

"Allgäuer Porsche" nennen die Mitglieder des Groß Särchener Zamperclubs ihren Traktor liebevoll. Bei der Ausfahrt zum Schleppertreffen waren sie mit dem Fahrzeug samt voll beladenem Anhänger dabei und posierten auch gern für ein Foto.
"Allgäuer Porsche" nennen die Mitglieder des Groß Särchener Zamperclubs ihren Traktor liebevoll. Bei der Ausfahrt zum Schleppertreffen waren sie mit dem Fahrzeug samt voll beladenem Anhänger dabei und posierten auch gern für ein Foto. FOTO: Hirschfeld/hir1
Koblenz. Koblenz war am Wochenende in der Hand begeisterter Technik-Liebhaber. Weit mehr als 200 Traktoren kamen zum größten Schleppertreffen der Lausitz angerollt. hir1

Das große Technik-Treffen fand am vergangenen Wochenende zum 14. Mal im Lohsaer Ortsteil Koblenz statt.

Auf der Riesenwiese am Ortseingang von Koblenz präsentierten sich die aufpolierten bäuerlichen Nutzfahrzeuge mit ihren "Piloten" - und trotz des durchwachsenen Wetters blieben auch die technikaffinen Besucher nicht aus.

Die Veranstalter von den Schlepperfreunden Koblenz freuten sich über die hohe Beteiligung. "Da werden wir im nächsten Jahr, wenn unsere Jubiläumsveranstaltung ansteht, wohl noch mal einen draufsetzen müssen", scherzte Vereinsmitglied Philipp von den Schlepperfreunden. Mit ihm gemeinsam war der Groß Särchener Zamperclub im "Allgäuer Porsche" unterwegs (siehe Foto).

Neben Landwirtschaftsvorführungen im Rahmenprogramm waren auch die Lanz Bulldog-Traktoren für viele Besucher von besonderem Interesse. Aus Nossen war beispielsweise ein Landmaschinenhändler angereist, der eine absolute Rarität mitgebracht hatte: einen Lanz Bulldog aus dem Jahr 1932 mit 20 PS und fünf Litern Hubraum. Wie er sagte, gebe es von diesen Maschinen weltweit nur noch ungefähr vier Exemplare. Dass er dieses "Schätzchen" sein Eigen nennen kann, darüber ist der Nossener sehr glücklich. Beim Schleppertreffen in Koblenz war er zum ersten Mal dabei - und lobte die tolle Atmosphäre und das fachkundig-interessierte Publikum.

Das Schleppertreffen in Koblenz ist eines der größten Feste in der Lohsaer Region. Im Jahr 2004 hatte alles mit damals 35 Treckern aus dem eigenen Ort angefangen und ist Jahr für Jahr gewachsen. Zum 2008 gegründeten Verein Schlepperfreunde Koblenz gehören heute 30 Mitglieder mit 50 Fahrzeugen. Höhepunkt des Treffens ist samstags eine gemeinsame Ausfahrt der Teilnehmer durch Koblenz und Groß Särchen im gemütlichen Trecker-Tempo von 20 km/h.