ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Knappensee-Rebellen laden zum "Anbaden"

Groß Särchen. Das obligatorische "Anbaden" der Knappensee-Rebellen wird auch in diesem Jahr nicht direkt am Wasser stattfinden können, sondern wird sich auf Aktivitäten auf einem nicht gesperrten Areal der Strandpromenade am Sunshine-Park beschränken müssen. red/cw

Denn auch für den 3. Tag der Knappensee-Rebellen hat der Verein keine Nutzungserlaubnis für den gesperrten Strand am Koblenzer Ufer bekommen. Das Fest soll am kommenden Samstag, 15. Juli, trotzdem stattfinden, lädt Werner Petrick ein. Ab 10 Uhr ist "Anbaden", ab 11 Uhr gibt es Informationen über den aktuellen Stand der Klage des Anglervereins AV 57 vor dem Verwaltungsgericht gegen das Oberbergamt.