ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:03 Uhr

Pionierpark Knappenrode
Knappenroder Parkanlage wird wieder eröffnet

Knappenrode. Die Anlage am Bürgerzentrum ist neu gestaltet worden. Sie soll als Treffpunkt der Bürger dienen.

Der traditionelle Bergmannstag, der am Sonntag, 1. Juli, begangen wird, wird in diesem Jahr in Hoy­erswerda mit einer Park-Eröffnung verbunden. Um 9.30Uhr wird an diesem Tag in Knappenrode der Pionierpark offiziell wieder eröffnet.

Im Auftrag der Stadt Hoyerswerda wurde von September bis Dezember 2017 diese Anlage um- und neugestaltet. Hierzu konnten über das Förderprogramm Leader/2014 Zuschüsse in Höhe von 70 Prozent der Gesamtkosten verwendet werden, ist eines Mitteilung der Stadt zu entnehmen.

Vor seiner Neugestaltung befand sich der Pionierpark mit einer funktionalen Wegetangente in einem gestalterisch und pflegetechnisch sehr einfachen Zustand. Neben sparsamer Möblierung war es auch der überalterte Gehölzbewuchs, der den Anlass zur Neugestaltung gab.

Deren Ziel bestand darin, einen modernen und dennoch standorttypischen öffentlichen Erholungs- und barrierefreien Kommunikationsraum zu entwickeln, der nicht nur als Begegnungsraum für Besucher des Bürgerzentrums, sondern auch als Treffpunkt für junge und ältere Bürger Knappenrode dient. Auch Besucher des Bürgerzentrums sowie Touristen des Lausitzer Seenlandes können diese kleine, aber attraktive Freianlage nutzen, heißt es weiter. Damit wurde die Gestaltung des letzten Bereiches der „neuen“ Ortsmitte Knappenrodes, bestehend aus Bürgerzentrum, Festplatz und Pionierpark, abgeschlossen.

Die offizielle Eröffnung des Pionierparks findet im Rahmen des Bergmannstages am 1. Juli um 9.30 Uhr statt. In Vertretung des Oberbürgermeisters wird Fachbereichsleiter Dietmar Wolf diese Eröffnung durchführen. Hierzu sind alle Bürger herzlich eingeladen.

Der Pionierpark liegt zentral im Ortsteil Knappenrode – direkt an der Kreuzung der Karl-Marx-Straße mit der Lessingstraße gegenüber dem Bürgerzentrum.

(red/dh)