ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:09 Uhr

Investition in Höhe von 1,2 Millionen Euro
Klinikum: WLan ab Sommer nutzbar

Hoyerswerda. Das Klinikum Hoyerswerda wird ab Sommer patientenfreundlicher. Dann soll es überall im Krankenhaus WLan geben. Doch nicht nur Patienten und Angehörige sollen davon profitieren. Von Sascha Klein

Patienten werden im Lausitzer Seenland Klinikum ab Sommer dieses Jahres die Möglichkeit haben, WLan zu nutzen. Das bestätigt Klinikum-Sprecher Gernot Schweitzer. Einen genauen Termin für die Freigabe des WLan gibt es jedoch noch nicht. Seit vergangenem Jahr wird das komplette Klinikum umgerüstet. Die Bettenhäuser seien bereits fast vollständig umgebaut. Zurzeit werde im medizinisch-technischen Bereich gearbeitet. Das Seenland Klinikum investiert nach eigenen Angaben rund 1,2 Millionen Euro in das Projekt. Vom Vorteil des flächendeckenden WLan sollen jedoch nicht nur Patienten und Angehörige profitieren. Auch das Klinikum selbst will etwas von der Technik-Aufrüstung haben: Denn der Trend gehe zur digitalen Krankenakte.