| 02:40 Uhr

Klinikseelsorgerin jetzt offiziell berufen

Hoyerswerda. Im Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda ist gestern Pfarrerin Antje Kruse-Michel offiziell in die Krankenhausseelsorge berufen worden. Den festlichen Gottesdienst leitete Superintendent Dr. red/cw

Thomas Koppehl aus dem Kirchenkreis der Schlesischen Oberlausitz gemeinsam mit Pfarrerin Angelika Scholte-Reh und dem katholischen Klinikseelsorge-Kollegen Manuel Henning.

Antje Kruse-Michel füllt bereits seit dem 1. Mai das Amt der evangelischen Klinikseelsorgerin aus, nachdem Pfarrer Hanns-Christoph Richter in den Ruhestand wechselte. Klinikum-Geschäftsführer Jörg Scharfenberg bezeichnete die Seelsorge als einen elementaren Bestandteil des Krankenhauses. Sie gebe den Patienten und Mitarbeitern eine ethische Orientierung.