| 02:41 Uhr

Kleine Gespenster spuken in Bernsdorf fürs Schuljubiläum

"Huuuuhuu." Viele kleine Schulgespenster aus der Grundschule Bernsdorf sind schon fertig ausgestattet für den Faschingsumzug des BKC. Schulelternsprecherin Yvonne Allgamissen, Robert Borkmann vom Schulförderverein sowie Schulleiterin Elke Neumann (v.l.n.r.) halfen beim Basteln der Kostüme.
"Huuuuhuu." Viele kleine Schulgespenster aus der Grundschule Bernsdorf sind schon fertig ausgestattet für den Faschingsumzug des BKC. Schulelternsprecherin Yvonne Allgamissen, Robert Borkmann vom Schulförderverein sowie Schulleiterin Elke Neumann (v.l.n.r.) halfen beim Basteln der Kostüme. FOTO: Heinz Hirschfeld/hir1
Bernsdorf. Der 50. Geburtstag der Grundschule Bernsdorf soll in diesem Jahr groß gefeiert werden. hir1

Doch bevor im September die große Festwoche mit mehreren Veranstaltungen zum Schulgeburtstag stattfindet, soll die ganze Stadt auf das Jubiläum aufmerksam gemacht werden: Und zwar mit einer tollen Spukerei vieler kleiner Schulgespenster.

Beim diesjährigen Faschingsumzug des Bernsdorfer Karnevalsclubs (BKC) am 19. Februar wollen die Erst- bis Viertklässler als Schulgespenster unterwegs sein. Die passenden Kostüme dafür wurden am Donnerstag bei einem vom Schulförderverein organisierten Bastelnachmittag angefertigt. Gemeinsam mit vielen Eltern hatten die Jungen und Mädchen daran viel Spaß.

Mit Rat und Tat standen ihnen dabei auch die Schulelternsprecherin Yvonne Allgamissen, der stellvertretende Schulfördervereins-Vorsitzende Robert Borkmann sowie Schulleiterin Elke Neumann zur Seite. Das kleine Schulgespenst ist eine literarische Figur aus dem gleichnamigen Kinderbuch von Peter Abraham.