Es handelt sich um zehn Brillen, darunter eine Sonnenbrille, zahlreiche Schmuckgegenstände - Damenring, Armreife, Halsketten, Uhr - mehrere Schlüssel, auch ein VW-Autoschlüssel sowie ein silber-oranges Nokia-Mobiltelefon und Spielzeug. Außerdem befinden sich im Fundbüro diverse Kleidungsstücke: eine schwarze Damenjacke, ein brauner sowie ein grauer Gürtel, einzelne Babyschuhe, Fingerhandschuhe, ein weißes Stirnband, ein schwarzer Minirock und Unterwäsche. Das Bürgeramt weist darauf hin, dass für Fundsachen eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten gilt. Danach werden die Gegenstände versteigert, ausgenommen Schlüssel. Telefon: 03571 456340.