Möglich wurde diese vorweihnachtliche Gabe durch den bereits im Juni stattgefundenen Tag der offenen Tür bei der Firma SLR-Elsterheide GmbH, die im Sabrodter Gewerbegebiet eine Gießerei betreibt. "Die Einnahmen für die kulinarische Versorgung der Besucher, etwa 900 Euro, haben wir noch mal verdoppelt und als Spende den Kindertagesstätten zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus hat unser Haus die Wetterkoffer besorgt", erklärte der Geschäftsführer der Gießerei, Thomas Kujau. Sein Unternehmen habe bereits öfter für die drei Kindertagesstätten in Bergen, Bluno und Tätzschwitz gespendet. Warum, erklärte Kujau so: "Wir sind schließlich in der Elsterheide fest verwurzelt." Im Unternehmen seien zurzeit 360 Menschen tätig.

Petra Sulk, Leiterin der Bergener Kita, hatte zwar noch keinen konkreten Plan für die unerwartet hohe Spendensumme. Aber sie könne sich gut vorstellen, dass die Summe möglicherweise in den Spielplatz der Einrichtung fließe. In der Blunoer "Rasselbande" sowie im Tätzschwitzer "Gänseblümchen" werde das Geld wahrscheinlich in neues Spielzeug investiert.

Nach Angaben der Elsterheider Hauptamtsleiterin Roswitha Roßmann besuchen derzeit rund 150 Kinder die drei Kitas in der Gemeinde. "Wir sind sehr gut ausgelastet", so Roßmann. Und weiter: "Das kann unserer Gemeinde nur guttun."