| 16:15 Uhr

Polizeibericht
Einbrecher stehlen Bier aus einem Keller

Hoyerswerda. Zwei Versuche - einmal erfolgreich. Unbekannte sind in Hoyerswerda in einem Wohnhaus in die Kellerräume eingebrochen. Von Sascha Klein

Geringen Schaden haben Einbrecher am vergangenen Wochenende bei einem Diebeszug in der Hoyerswerdaer Albert-Einstein-Straße angerichtet. Laut Polizeiangaben vom Mittwoch hatten Unbekannte in einem Haus zwei Kellerverschläge ins Visier genommen. Die Täter versuchten in einem Fall, die Verriegelung der Kellertür aufzuhebeln. Sie gelangten nicht hinein, beschädigten dabei jedoch die Tür und rissen diese zum Teil aus der Wand. Es entstand geringer Schaden, der etwa zehn Euro betrug. Mehr Glück hatten vermutlich die gleichen Täter an einem weiteren Keller des Hauses. Hier hoben sie die Tür des Verschlages aus den Scharnieren und verschafften sich Zutritt, wie die Polizei mitteilt. Dem 63-jährigen Nutzer der Kellerbox stahlen die Einbrecher zwei Kisten Bier im Wert von rund 30 Euro.