Auch eine Aussage der Fachbehörde beim Landratsamt Bautzen zum Umweltbericht liegt vor. Der Wiednitzer Gemeinderat war nicht mit dessen Inhalt einverstanden gewesen und auch nicht damit, dass Volker Haedicke diesen Bericht selbst verfasst hat (RUNDSCHAU berichtete). Die Fachbehörde sieht das so: Gewöhnlich werden Planungsbüros mit der Erstellung von Unterlagen wie dem Umweltbericht betraut. ,,Der Vorhabensträger kann mit entsprechendem Fachwissen die Unterlagen auch in Eigenregie erarbeiten." Volker Haedicke hofft nun, dass sich der Gemeinderat in einer Sondersitzung noch mal mit dem Umweltbericht befasst. Das wird nicht passieren. Wie Bürgermeister Gottfried Jurisch erklärte, findet am 6. Mai eine reguläre Sitzung des Gemeinderates statt. Davor wird die Solarpark-Thematik in der gemeinsamen Ausschusssitzung besprochen werden. Ob es dann auch zu einer Entscheidung im Gemeinderat kommt, könne er nicht sagen.