ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Kaupa-Männer spielen vor heimischer Kulisse

Landesklasse Damen. MSV Bautzen (9. no

) - VfBW Hoyerswerda (3.): Wie schon im Hinspiel gegen den MSV müssen die Damen der Volleyballfreunde im ersten Rückspiel der Saison auf Zuspielerin Marina Köhler berufsbedingt verzichten. Obwohl die letzten beiden Spiele gegen Bautzen in diesem Jahr gewonnen wurden, zeigt die Formkurve der Hoyerswerdaerinnen nicht gerade nach obe. Für Marina Köhler wird Michaela Klaua zuspielen. Spielbeginn: ca. 16 Uhr, Sporthalle der 1. Mittelschule „Gottlieb Daimler“.

Bezirksliga Damen. VfB Görlitz (7.) - VfBW Hoyerswerda II (8.): Nach den doch eher enttäuschenden Leistungen der letzten Zeit wollen die Blau-Weißen Mädchen beim Tabellennachbarn wieder punkten. Dabei muss Trainer Harald Vogt auf Spielführerin Claudia Karg verzichten. Spielbeginn: ca. 16 Uhr, Sporthalle der Grundschule Görlitz-Weinhübel.

TSG Boxberg (2.) - SV Kaupa/Neuwiese (5.): Die Kaupa-Damen hoffen, den Schwung vom letzten Spieltag mitnehmen zu können. Verletzungsbedingt muss auf Viola Fuhrmann verzichtet werden. Auch Christina Kasper wird fehlen. Spielbeginn: ca. 16 Uhr, Sporthalle der Bruno-Bürgel-Mittelschule in Weißwasser.

Bezirksliga Herren. SV Kaupa/Neuwiese (3.) - MSV Bautzen II (9.) und TSV Niederoderwitz (8.): Für Kaupa sind an diesem Spieltag zwei Siege Pflicht, will das Team nicht endgültig aus dem Rennen um den Staffelsieg ausscheiden. Frank Nakonz stehen nur sieben Stammspieler zur Verfügung, da Sven Besser und Martin Fischer fehlen. Spielbeginn: 14 Uhr, Halle der 1. Mittelschule Am Stadtrand, Hoyerswerda.

OSC Löbau (5.) - SC Hoyerswerda (4.): Der SC muss Springer, Tietz und Kubasch ersetzen, will aber die beiden letzten Heimpleiten vergessen machen. Das Saisonziel Plätze 1 bis 3 ist schon in weite Ferne gerückt. Spielbeginn: 14 Uhr, Sporthalle des Berufsschulzentrums in Löbau.

Bezirksklasse Herren. Fitness Coblenz (8.) - VfBW Hoyerswerda II (6.): Das Spiel beim Liganeuling könnte sich für die Reserve der Blau-Weißen zur Gradwanderung entwickeln. Einerseits ist die personelle Decke äußerst dünn, andererseits wäre eine Niederlage beim Tabellenvorletzten ein ziemlicher Rückschlag. Trotz allem ist die Motivation der Mannschaft hoch, könnte man doch mit einem Sieg den Klassenerhalt mehr oder weniger bereits dieses Jahr festmachen. Spielbeginn: ca. 16 Uhr, Halle des Sorbisches Gymnasiums Bautzen.

Bezirksmeisterschaft U 20. Gegner der gastgebenden Blau- Weiß-Mädchen sind SV Crostau, VV Zittau, TSG Boxberg und die Herrnhuter Volleyfanten. Mit zwei Siegen, die durchaus möglich sind, könnte das Team von Trainer Wolfgang Krannich um Bronze kämpfen. Die Mädchen würden aber auch gern gegen einen „Großen“ gewinnen. Spielbeginn: Sonntag, 9.30 Uhr, Foucault-Halle in Hoyerswerda.