ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:58 Uhr

Hoyerswerda
Kaufhalle wird jetzt zugemauert

Hoyerswerda: Die frühere Kaufhalle im Stadtzentrum Hoyerswerda hat zuletzt zweimal gebrannt. Jetzt ist das Gebäude einsturzgefährdet.
Hoyerswerda: Die frühere Kaufhalle im Stadtzentrum Hoyerswerda hat zuletzt zweimal gebrannt. Jetzt ist das Gebäude einsturzgefährdet. FOTO: LR / Sascha Klein
Hoyerswerda. Wird die alte Kaufhalle im Hoyerswerdaer Stadtzentrum zur Ruine? Nach zwei Bränden muss der Eigentümer das Gebäude nun besonders sichern - Stein auf Stein. Von Sascha Klein

Nach zwei Bränden innerhalb kurzer Zeit müssen die Gebäudeöffnungen der früheren Kaufhalle im Neustadt-Zentrum von Hoyerswerda jetzt zugemauert werden. Das ist eine der Auflagen der Stadtverwaltung Hoyerswerda, denen der Eigentümer jetzt nachkommen muss. Zudem muss er nach Rathaus-Angaben auch einen Standsicherheitsnachweis vorlegen. Beim Brand seien erhebliche Schäden am Dachtragwerk und an den Außenwänden entstanden. In dem Gebäude hatte es am 29. Juli und am 9. August gebrannt. Beim jüngsten Brand waren mehrere Feuerwehren mit insgesamt 47 Einsatzkräften vor Ort.