ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:52 Uhr

SPD-Bundesvorsitz
Kandidatin für SPD-Vorsitz stellt sich sächsischen Genossen vor

Die 41-jährige Simone Lange kandidiert für den SPD-Vorsitz. In Bautzen stellt sie sich den sächsischen Genossen vor.
Die 41-jährige Simone Lange kandidiert für den SPD-Vorsitz. In Bautzen stellt sie sich den sächsischen Genossen vor. FOTO: Soeren Stache / dpa
Bautzen. Simone Lange will SPD-Bundesvorsitzende werden. Am 10. April erklärt sie in Bautzen den sächsischen Genossen ihre Vision für die Partei.

Die Kandidatin für den Bundesvorsitz der SPD, die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange, kommt am 10. April nach Bautzen. Sie trifft sich mit dem Oberbürgermeister. Anschließend stellt sie sich und ihre Visionen für den Erneuerungsprozess der SPD sowie für die Politik der Partei bei einer Veranstaltung den sächsischen Genossen vor. Es ist es der bisher einzige Termin von Simone Lange in Sachsen. Die Veranstaltung im Bautzener Brauhaus, Thomas-Mann-Straße 7, beginnt um 17 Uhr. Der Ortsvereinsvorsitzende Martin Schneider wird den Abend moderieren.

(red/dh)