(skl) Der Straßenbau in der Kamenzer Straße in Bernsdorf soll etwa fünf Monate dauern. Das hat der Bernsdorfer Sachgebietsleiter Bau, Steffen Kuka, im Stadtrat betont.

Ende Juni seien die Leitungsarbeiten beendet, direkt im Anschluss soll der Straßenbau folgen. Laut Kuka sollen die Arbeiten dann bis Ende November dauern. Ziel sei es, vor Jahresende fertig zu sein. Die Kamenzer Straße, die in Bernsdorf am Deutschen Haus beginnt und nach Straßgräbchen führt, wird in mehreren Abschnitten gebaut. Nicht überall müsse die Straße grundhaft erneuert werden, sagte Steffen Kuka. Genaue Zeitangaben könne die Stadtverwaltung nicht machen, weil es noch keinen Bauablaufplan gibt.