ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:13 Uhr

Mutmaßlicher Sexualdelikt in Bautzen
Junger Mann überfällt 16-Jährige im Park

Bautzen . Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz sucht Zeugen zu einem mutmaßlichen Sexualdelikt, das am Dienstagnachmittag in einer Bautzener Parkanlage geschehen sein soll.

Eine 16-Jährige war mit ihrer Mutter im örtlichen Revier erschienen und gab an, in den Parkanlagen an der Wallstraße zwischen Steinstraße und Löbauer Straße von einem unbekannten jungen Mann zu Boden gerissen worden zu sein. Dort habe sie laut um Hilfe gerufen und sich befreien können, informiert die Polizei. Der Unbekannte sei in Richtung Steinstraße geflüchtet. Die Tat soll etwa zwischen 17 und 17.20 Uhr geschehen sein.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht eines sexuellen Übergriffs in alle Richtungen aufgenommen. Nach einer ersten Befragung ergaben sich weitere Fragen, die in den kommenden Tagen genauer untersucht werden müssen, heißt es weiter.

Die Jugendliche beschrieb den Täter als jungen Mann, etwa 20 bis 25 Jahre alt, bräunliche Hautfarbe, südländischer Typ und etwa 1,70 Meter groß. Er habe einen dicken Bauch gehabt, kurze schwarze Haare und trug eine Brille mit schwarzem Gestell.

Bekleidet sei der Täter mit einem dunkelgrünen T-Shirt und dunklen Shorts gewesen. Er soll einen schwarzen Rucksack oder eine schwarze Tasche getragen haben. Der junge Mann soll sich zuvor an einem Supermarkt an der Steinstraße aufgehalten haben.

Die Ermittler suchen Zeugen, die das Geschehen in der Parkanlage an der Wallstraße mitbekommen, dort im genannten Zeitraum laute Hilferufe wahrgenommen oder den beschriebenen Mann gesehen haben.

Die Jugendliche benannte zudem zwei wichtige Zeugen. Es handelt sich den Angaben nach um eine junge Mutter, deren Kind in den Gebüschen seine Notdurft verrichtete sowie eine ältere Radfahrerin, die an der Kreuzung Wallstraße/Steinstraße gestanden habe und im Wohngebiet Gesundbrunnen leben soll. Beide Frauen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. red/fh