ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Junge Athleten starten gut durch

Mit drei ersten, vier zweiten und vier dritten Plätzen konnten die sieben Athleten der Schüler B und C des 1. SV Leichtathletik Hoyerswerda am Samstag die Heimreise von den Hallenbezirksmeisterschaften der Nachwuchsleichtathleten in Dresden antreten.


Mit Siegen von Denise Schäfer (800m in 2,48 min), Patricia Trux im Weitsprung und Marie Koch im 800 Meter-Lauf wurden dabei die Hoyerswerdaer Erwartungen übertroffen. Ein zweites Mal glänzte Denise Schäfer über 60 Meter Hürden und holte Platz zwei. Johannes Hegewald (Hürden), Marie Koch und Mathias Wiesenberg (Kugel) konnten drei weitere Plätze belegen. Dabei wird das Ergebnis von Mathias Wiesenberg in die Vereinsgeschichte eingehen. Mit 9,59 Metern stieß er sein Arbeitsgerät auf den Vereinsrekord.
Abgerundet wurde die gute Hoyerswerdaer Leistung mit vier weiteren dritten Plätzen. „Schade, das es für Paul Kowal zu keiner Medaille gereicht hat. Er war unser einziger Starter, der nicht aufs Treppchen durfte“ , erklärte Rudi Tietz.
Pechvogel des Wochenendes war Nancy Sowa, die wegen einer Lungenentzündung bei den Wettkämpfen passen musste. Denn für die Sieger ging es immerhin um die Fahrkarten zu den Hallen-Landesmeisterschaften. (gs)