| 02:39 Uhr

Jugendklubhaus "Ossi" wird Teil einer großen Studie

Hoyerswerda. Das Jugendclubhaus "Ossi" ist stark sanierungsbedürftig. Das ist bekannt – doch wie soll es mit dem Gebäude nun weitergehen? Nach einem Vor-Ort-Termin mit Vertretern der Stadtverwaltung sowie der RAA Hoyerswerda/Ostsachsen als Betreiber dieser Einrichtung soll die perspektivische Nutzung des Klubhauses näher untersucht werden. cw

Allerdings wird es keine Extra-Nutzungskonzeption für das "Ossi" geben. Vielmehr plant das Rathaus eine Gesamtkonzeption für alle Einrichtungen der Stadt Hoyerswerda, die für soziale Zwecke genutzt werden und deren Gebäude sich in städtischem Eigentum befinden. Im Rahmen dieser Betrachtung sollen künftige Nutzungsmöglichkeiten und Betreibungsvarianten beleuchtet und Fördermöglichkeiten geprüft werden. Teil dieser Gesamtkonzeption soll nun also auch das "Ossi" sein, teilt die Stadtverwaltung mit. Nach der Vor-Ort-Begehung ist allerdings klar: Für das Gebäude ist wohl eine bauliche Gesamtsanierung nötig.