| 19:33 Uhr

Jugendfeuerwehr
Abgeordnetensitze getestet und Dresden tierisch erkundet

Hoyerswerda. Jugendfeuerwehr Hoyerswerda besucht den Landtag.

Die Jugendfeuerwehren Bröthen und Neustadt/Kühnicht der Stadt Hoyerswerda und des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) Hoyerswerda haben in den Ferien den Sächsischen Landtag besucht. Das teilt Stadtjugendfeuerwehrwart Wolfgang Lehmann mit. Am Modell ist die bewegende Geschichte des Hauses erzählt worden. Im Plenarsaal hat jeder einmal Platz nehmen dürfen auf einem Abgeordnetenplatz. Einer gehört Frank Hirche (CDU) aus Hoyerswerda, der die Gäste aus seiner Stadt natürlich auch begrüßt und über die Arbeit informiert hat. Zu den Hauptthemen der Fragerunde haben die jungen Leute das Schulwesen, das Ehrenamt, den Landeshaushalt, die Jugendpolitik und Problemen in Hoyerswerda gemacht.

Herr Hirche gab uns auch Einblicke über die wöchentlichen Arbeitsstunden, seine weiteren Aktivitäten, die Fraktionsarbeit, die Plenarsitzungen und vieles mehr.

Auf die Frage was er von der Tätigkeit als Abgeordneter insgesamt hält gab er zu Wissen – „stressig interessant“.

Zum Abschluss der lehrreich interessanten Gesprächsrunde hatte Herr Hirche für uns noch ein leckeres Essen vorbereiten lassen.

Nach dem Essen begleitete uns Herr Hirche dann zu den Fahrzeugen und bevor wir

uns verabschiedeten wurde noch ein Gruppenfoto vor dem Sächsischen Landtag geschossen.

Herr Hirche wünschte allen noch viel Erfolg in der weiteren Jugendfeuerwehrarbeit, noch einen erlebnisreichen Tag und sicherte uns seine weitere Unterstützung zu.

Nun bestiegen wir wieder unsere Fahrzeuge und begaben uns zum ZOO-Dresden. Hier konnten ein Rundgang durch den ZOO in kleinen Gruppen in kleinen Gruppen angetreten werden. Hier war jeder von der Vielzahl der Tierarten der einzelnen Kontinente und den dazu angebrachten Beschreibungen sehr beeindruckt. Nach über drei Stunden trafen sich alle wieder am Eingang und nahmen noch einen kleinen Snack bzw. Imbiss zu sich. So traten wir in den späten Nachmittagsstunden wehmütig die Heimreise an.