ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:22 Uhr

Straßentheater in Görlitz
Das Jubiläums-Käffchen verkürzt die Wartezeit

Das ViaThea feiert im Sommer 25 Jahre Festivalgeschichte. Die Jubiläumsausgabe steht ganz unter dem Motto: „Best of best – 25 Jahre Via Thea“, teilt Theater-Sprecherin Maria Reich mit. „Um die Wartezeit bis in den Juli zu verkürzen, hat sich das Team um Projektleiterin Christiane Hoffmann etwas ganz Besonderes einfallen lassen“, berichtet sie weiter.

„Gemeinsam mit der in Görlitz ansässigen Kaffeerösterei Büttner ist eine Jubiläumsröstung ins Leben gerufen worden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem ViaThea-Straßentheaterfestival zugute.“

 Die beliebtesten Straßentheaterkünstler und Publikumslieblinge, die seit 1995 zu Gast waren, werden eingeladen. „Ebenso werden für spannende Neuentdeckungen, Deutschlandpremieren und Entwicklungen in dem Genre die Görlitzer Straßen und Plätze zur Bühne. Internationale Künstler bekommen die Gelegenheit, die Besucher zu verzaubern und ihre neuen Stücke vor alter Kulisse zu präsentieren“, kündigt die Theater-Sprecherin an. Irrwisch aus Österreich ist mit „Hupft“ wieder dabei.

Via Thea-Straßentheaterfestival
vom 4. bis 6. Juli
Vorverkauf: im Görlitzer Fass
(Marienplatz 2) und an der
Theaterkasse (Demianiplatz 2)

(kw)