ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Jazz im Park erklingt an der Orangerie in Bad Muskau

Im Rahmen der Görlitzer Jazztage gibt es Konzerte an besonderen Orten. Zu diesen gehört seit 2008 der Muskauer Park. Am Samstagabend spielen die Gebrüder Roman (r.) und Julian Wasserfuhr.
Im Rahmen der Görlitzer Jazztage gibt es Konzerte an besonderen Orten. Zu diesen gehört seit 2008 der Muskauer Park. Am Samstagabend spielen die Gebrüder Roman (r.) und Julian Wasserfuhr. FOTO: pr
Bad Muskau. Im Rahmen der Görlitzer Jazztage gibt es Konzerte an besonderen Orten. Zu diesen gehört seit 2008 der Muskauer Park. Am Samstagabend gibt es Jazz-Musik vom Feinsten in der Gartenanlage. pm/rw

I m vergangenen Jahr hatte es Petrus nicht gut gemeint. Jazz im Park musste vom Schlossinnenhof in den Marstall verlegt werden. Für die Tontechniker eine Herausforderung. Am Ende war auch das ein gelungener musikalischer Abend. Wobei das Ambiente draußen einfach besser ist. "Bei der derzeitigen Wetterprognose gehen wir davon aus, dass das Konzert draußen stattfinden kann", so Ute-Martina Kühnel, Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit bei der Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Erstmals findet das Sonderkonzert im Rahmen der 19. Görlitzer Jazztage an der Orangerie im Muskauer Park statt. Das Ambiente dort sei einfach toll. "Die Gäste müssen sich darauf einrichten, mit warmen Jacken und dicken Schuhen. Für den Rest sind die Musiker zuständig", so Ute-Martina Kühnel .

Das sind in diesem Jahr Julian und Roman Wasserfuhr mit ihrem Quartett. Es gibt wohl nicht viele Jazzer in Deutschland, die eine goldene Schallplatte an der Wand hängen haben. 2013 erhielten Julian und Roman Wasserfuhr den German Jazz Award in Gold vom Bundesverband der Musikindustrie für die Verkaufszahlen ihres Werks Relax jazzed.

Julian und Roman Wasserfuhr kommen aus Hückeshagen und gehören in Jazz-Kreisen, obwohl erst Mitte 20, schon zu den ganz Großen, teilen die Veranstalter mit. Roman spielt Klavier und Julian Trompete. Begleitet werden die beiden von Schlagzeuger Oliver Rehmann und dem Bassisten Benjamin Garcia Alonso.

Julian und Roman Wasserfuhr schreibt die Fachwelt stilistische Vielfalt zu und vergleicht unter anderem Julian mit Til Brönner.

Karten für das Konzert in Bad Muskau zu 15 Euro sind noch im Vorverkauf im Tourismuszentrum Muskauer Park im Neuen Schloss (035771 63100) und an der Abendkasse erhältlich.

Sollte Petrus einfallen, doch Regenwolken nach Bad Muskau schicken zu wollen, dann findet das Konzert im Marstall statt.