ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Italienisches Flair im Ratskeller

Gastwirt Enzo Merdjani hat den Ratskeller zum italienischen Restaurant umgestaltet.
Gastwirt Enzo Merdjani hat den Ratskeller zum italienischen Restaurant umgestaltet. FOTO: Katrin Demczenko/dcz1
Hoyerswerda. Der Ratskeller am Hoyerswerdaer Markt ist am vergangenen Samstag als italienisches Restaurant "andulino uno" wiedereröffnet worden. Der junge Gastwirt Enzo Merdjani und sein Team nutzen die Räumlichkeiten seit Jahresbeginn und haben sie komplett renoviert. Katrin Demczenko / dcz1

Mit neuen Möbeln und einer veränderten Innenraumausgestaltung ist die leichtere südländische Lebensart in das altehrwürdige Gemäuer eingezogen.

Besucher wie Veronika Bozek und ihre Freundin konnten das gleich am ersten Tag erleben. Die beiden Frauen waren spontan gekommen, um die Küche des neuen Italieners auszuprobieren, Enzo Merdjani freute sich auch schon über erste Gruppenreservierungen. Er möchte seine Gäste mit gutem Essen und Service überzeugen, damit sie wiederkommen. Mit Blick auf das ebenfalls in Marktnähe liegende "Mulino" sagte der Gastwirt, dass Hoyerswerda groß genug sei für zwei italienische Restaurants.

Seine Gaststätte ist sieben Tage pro Woche, im Winter von 11 bis 14.30 Uhr sowie 16.30 bis 23 Uhr und im Sommer von 11 bis 23 Uhr geöffnet. Auf der Speisekarte stehen verschiedenste selbstgemachte Pastagerichte, Pizzen, frische Steaks vom Lavastein und Fischgerichte sowie italienische Weiß- und Rotweine für jeden Geldbeutel. Das "andulino uno" bietet einen Mittagstisch für Berufstätige an. Auch können geschlossene Gesellschaften mit bis zu 100 Personen bewirtet werden, sagte Enzo Merdjani.

Der 31-Jährige verriet, dass er Berufserfahrung in Italien, Berlin sowie im Restaurant "andulino" in Straßgräbchen gesammelt hat, das Mitglieder seiner Familie betreiben.