(ahu) Die Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda lädt für Freitag, 28. September, von 14 bis 18 Uhr zu einem interkulturellen Austausch ein. Mit dabei sind Schüler der Christlichen Schule Johanneum, Menschen mit Migrationshintergrund aus Hoyerswerda und Umgebung sowie aus den Flüchtlingsunterkünften der AWO Lausitz. Mit der Veranstaltung, die im Rahmen der interkulturellen Woche stattfindet, sollen Wissen übermittelt und Vielfalt erlebt werden können.