ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Interesse an Hoyerswerdas Klinikum

Hoyerswerda.. Offensichtlich haben Krankenhaus-Betreiber ein Interesse daran, der Stadt bis zu 49 Prozent der Anteile am Klinikum abzunehmen. Mit Sana und Rhön haben zwei der vier großen privaten Ketten in Deutschland bestätigt, einen Teilnahme-Antrag für das Verfahren abgegeben zu haben.

Auch von der gemeinnützigen Malteser-Trägergesellschaft, die auch das Kamenzer Krankenhaus betreibt, liegt ein Schreiben vor. Zudem sagt mit Reiner Rogowski, der Chef der Oberlausitz-Kliniken Bautzen und Bischofswerda: „In Absprache mit dem Landkreis, haben wir an der Interessenbekundung teilgenommen.“ Dies sei lediglich die erste Phase des Verfahrens. (no)