Sie findet am 1. Juni, 18 Uhr, in der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte Königswartha, Gutsstraße 1, statt.

Seit mehr als 15 Jahren ist der Wolf in Sachsen wieder heimisch. "Das Zusammenleben mit dem Wolf in unserer Kulturlandschaft gestaltet sich nicht immer einfach und konfliktfrei", heißt es in der Pressmitteilung des Landkreises zu der Veranstaltung. Daher führen das Umweltministerium und das Landratsamt Bautzen gemeinsam diese Informationsveranstaltung durch. Neben der Struktur des Wolfmanagements in Sachsen sollen unter anderem die aktuelle Entwicklung des Wolfsvorkommens sowie mögliche Maßnahmen des Herdenschutzes Themen sein. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.