ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:22 Uhr

Unfall in der Neustadt
In Hoyerswerda in einen Kleingarten gerauscht

Das Ergebnis der morgendlichen Crash-Tour in den Garten. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Das Ergebnis der morgendlichen Crash-Tour in den Garten. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. FOTO: Henry Gbureck
Hoyerswerda. Schreck am Morgen: In aller Frühe hat ein VW-Fahrer in Hoyerswerda die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

In einer Kurve von Hoyerswerda in Richtung Lohsa ist der Mann (20) offenbar geradeaus direkt auf die Einfahrt einer Kleingartenanlage zugerast. Er rammte eine massive gemauerte Einfassung, streifte eine Gartenlaube und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Nach Angaben des 20-Jährigen sei ihm ein dunkelblauer bis schwarzer Wagen, möglicherweise ein Audi, auf seiner Fahrspur entgegen gekommen. Beim Ausweichen habe er die Kontrolle verloren. Mehrere Zäune, drei Gartenlauben sowie die Trinkwasserleitung des Gartenvereins sind beschädigt. Der Fahrer und seine Beifahrerin (21) wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizeidirektion Görlitz bei etwa 90 000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können. Insbesondere werden Angaben zu dem unbekannten dunklen Pkw im Gegenverkehr gesucht sowie Personen die zur gefahrenen Geschwindigkeit des VW Aussagen machen können.

Kontakt: Telefon 03571 4650

(gbk)