| 02:39 Uhr

In Geierswalde geht es steil bergauf

Am Wochenende müssen sich die Mopedfahrer wieder am Geierswalder Steilhang beweisen.
Am Wochenende müssen sich die Mopedfahrer wieder am Geierswalder Steilhang beweisen. FOTO: amz1
Geierswalde. Am dritten Juli-Wochenende wandelt sich Geierswalde wieder zum Eldorado für Motorsportfreunde. Denn vom 14. bis 16. Juli findet das elfte Steilhangrennen statt, das die örtliche Jugend auf die Beine stellt. amz1

Dabei versuchen die Fahrer, mit ihren Mopeds einen extrem steilen Hang auf dem südlichen Koschendamm zu meistern. Wer am weitesten kommt, gewinnt einen attraktiven Preis. Das Rennwochenende beginnt am Freitag musikalisch. Ab 21 Uhr spielt die Band "Die Fleescha" auf dem Festgelände direkt am Geierswalder See in der Nähe des Badestrandes. Am Sonnabend starten um 11 Uhr die Qualifikationsläufe. Am Abend steht die kultige "Steil-ist-geil-Party" auf dem Programm. Die Endläufe finden am Sonntag ab 13 Uhr. Rund drei Stunden später sollte der Sieger feststehen. Wer mit dem Auto anreist, sollte den Großparkplatz oberhalb des Badestrandes nutzen.