Bürgermeister Hellfried Ruhland (parteilos) begrüßt dieses Vorhaben: "Wir haben jahrelang versucht, dieses Objekt zu verkaufen, leider ohne Erfolg. Nun sehe ich mit diesem konzeptionellem Ansatz eines Garten-Cafés eine Bereicherung für die Nord-Stadt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Garten-Café zur Wohlfühloase in der Nähe des Stadtparkes wird."