ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

In den Ferien in den Wald und zur Polizei

Hoyerswerda.. Die Sommerferien sind im vollen Gang. Angebote für Unternehmungslustige hat die Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen (CSB) in petto. Los geht es dort am nächsten Montag ab 10 Uhr mit Filzen. Archivfoto: Martina Arlt

„Wie zu Omas Zeiten“ geht es am Mittwoch, 6. August, ab 10 Uhr zu. Dargestellt wird ein Alltag in der Vergangenheit: Kinder können Marmelade kochen, backen, Quark machen, historisches Spielzeug und den Humor von damals schätzen lernen.
Am Freitag, 8. August, dreht sich ab 10 Uhr die Töpferscheibe. Schon ab 14 Uhr beginnt am Donnerstag, 14. August, die zweite Farmnacht. Nachmittags beginnt dann auch eine Kinder-Bauern-Olympiade. Tags darauf können sich die kleinen Besucher ab 9 Uhr mit Revierförster Schiffner auf einer Sommerwaldwanderung auf die Spuren von Wildschwein und Co. begeben.
„Räuber und Gendarm - ein Aktionstag mit der Polizei“ steht auf dem Programm am Montag, 18. August. Ab 10 Uhr gibt es Einblicke in den streifen- und kriminaltechnischen Dienst.
Die Verkehrswacht und der ADAC bereiten am nächsten Tag ab 10 Uhr aufs neue Schuljahr vor: Sie geben praktische Tipps zum Fahrradfahren mit Geschicklichkeits- und Wissenstest.
Ein Fest mit Spielen und Aktionen rund um die fünf Sinne steigt am Mittwoch, 20. August, um 10 Uhr. Die Sommerferien-Abschlussparty findet dann am Freitag, 22. August, ab 14 Uhr statt.
Geöffnet ist die Kinder- und Jugendfarm am Burgplatz auch an allen anderen Tagen ab 10 Uhr. Was genau an Programm gerade läuft, kann vor Ort, per Anruf unter Tel. 0 35 71/97 91 64 oder per E-Mail an jugendfarm@t-online.de abgefragt werden. Gruppenangebote sind nur nach gesonderter Absprache möglich. (red)