ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Im Johanneum heißt es am Freitag "Twittern im Barock"

Barock-Twittern heißt es Freitag im Johanneum.
Barock-Twittern heißt es Freitag im Johanneum. FOTO: A. Davids
Hoyerswerda. Das Lausitzer Barocktrio und Uta Davids gastieren am Freitag, 28. März, im Christlichen Gymnasium Johanneum. red/js

Das Lausitzer Barocktrio interpretiert Musik des 17. und 18. Jahrhunderts erfrischend virtuos und mit ansteckender Musizierfreude, heißt es vonseiten des Schulträgervereins.

Madame Rosa traf sich mit den drei Musikern und begann dann Geschichten zu erzählen von Flöhen, Bitterorangenmarmelade und liebeskranken Schäfern. Die Sonaten passten so gut zu den Worten, dass ein Barockprogramm entstand, eine musikalisch-literarische Reise durch Italien, Frankreich, Deutschland zur Zeit des Barock.

Heide Mirle (Blockflöte), Martin Bandel (Fagott), Michael Syrbe (Cembalo) und Uta Davids (Komödiantin) präsentieren Twittern im Barock als Barockmusik mit komödiantischer Lesung. Beginn ist um 19.30 Uhr.