ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:14 Uhr

Datenschutz
IHK informiert in Lauta zum Datenschutz

Lauta. Die befürchtete Abmahnwelle nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung ist ausgeblieben. Unsicherheiten sind trotzdem bei Unternehmen groß. Die IHK Dresden lädt nach Lauta zu eine Info-Veranstaltung ein.

Die Industrie- und Handelskammer Dresden (IHK) bietet in Lauta eine Info-Veranstaltung zum Thema Datenschutz an. Die Datenschutzgrundverordnung gilt seit dem 28. Mai in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Alle Unternehmen waren und sind gefordert diese Normen umzusetzen. Noch immer herrscht laut IHK unter den Umsetzungspflichtigen Unsicherheit bis hin zu Ratlosigkeit. Viele Rechtsfragen, insbesondere Definitionen oder die Auslegung bestimmter Normen, sind noch ungeklärt. Die Datenschutzbeauftragten der Länder schildern eine Flut von Beschwerden, denen sie derzeit nachgehen. Obwohl die befürchtete „Abmahnwelle“ bisher ausgebleiben ist, sollten Unternehmer sich daher keinesfalls zurücklehnen.

In der Informationsveranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung werden erneut zentrale Regelungen und ihre Folgen für die Unternehmen präsentiert. Hieran orientiert sollen – soweit möglich – wieder Umsetzungshinweise gegeben und die Tücken der jeweiligen Auslegung in der praktischen Umsetzung vorgestellt werden.

Die Veranstaltung findet am Montag, 20. August, in der Zeit von 10 bis 13 Uh im Technologiepark Lauta, Straße der Freundschaft 92, statt. Verbindliche Anmeldung werden bis zum 17. August unter service.kamenz@dresden.ihk.de oder online unter dem Link: www.dresden.ihk/D95833 entgegen genommen.