Die Männer des SV Zeißig begannen druckvoll. In der 14. Minute konnte Andreas Kober die Gäste mit dem 0:1 in Führung schießen. In der zweiten Halbzeit gelang es Rostam Geso mit einem Elfmeterschuss in der 70. Minute, auf 0:2 zu erhöhen. In der 90. Minute konterten die Zeißiger die Hausherren klassisch aus. Rostam Geso machte das Double mit seinem Siegtreffer zum 0:3 perfekt.

Insgesamt war das Spiel jedoch nicht leicht. Denn die Zeißiger hatten Probleme mit den großen Gastgebern der DJK. Ralbitz agierte mit langen Bällen und strahlte so immer wieder Gefahr aus. Es entwickelten sich auf beiden Seiten zahlreiche Chancen, bei denen der SVZ aber einfach abgebrühter agierte. Auch die Abwehr stand kompakt. Insbesondere SVZ-Keeper Zschorlich zeichnete sich mehrfach aus und hielt bärenstark.

SV Zeißig: Hubertus Zschorlich, Tony Bach, Marco Helling, Andreas Kober, Nico Heinecke, Sven Nusa (46. Rene Guroll), Florian Kümmig (25. Rostam Geso), David Schumacher (72. Kevin Gaede), Tom Tschierske, Denny Görner, Felix Döhl.