| 02:39 Uhr

Hubertus-Andacht am Sonntag in Wittichenau

Wittichenau. Jäger und interessierte Gemeindemitglieder der umliegenden Pfarrgemeinden sind zu einer Hubertusandacht herzlich eingeladen: Sie beginnt am Sonntag, 30. Oktober, um 15. red/gro

30 Uhr in der Pfarrkirche "St. Mariä Himmelfahrt" in Wittichenau. Das teilt Peter Rietscher im Auftrag der Veranstalter mit. Das sind die "Freie Jägerschaft Wittichenau e.V." und der Hegering "Am Leipsberg" Panschwitz-Kuckau. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Jagdhornbläsergruppe Gaußig.

Der Hubertustag ist ein Namenstag am 3. November eines jeden Jahres. Er ist dem heiligen Hubertus von Lüttich, dem Schutzpatron der Jagd, gewidmet. Um diesen Tag finden daher alljährlich Hubertusandachten statt, welche musikalisch mit Jagdhornklängen ausgestaltet werden.

Die "Bläsergruppe Gaußig" gründete sich 1976 und ist somit die älteste Gruppe im KJV Bautzen. Auf unzählige Auftritte können die Bläserinnen und Bläser zurückblicken. Jährliche Höhepunkte sind die Teilnahmen an verschiedenen Wettbewerben, welche 1983 mit dem Bezirksausscheid und der Note "gut" begannen. Seit 1996 starten sie regelmäßig bei den Landesbläserwettbewerben und belegten dabei bereits fünfmal den 1. Platz. Die alljährlich im Herbst stattfindenden und von der BG Gaußig begleiteten Hubertusmessen zählen zu den musikalischen Highlights.