(red/skl) Am Sonntag, 8. Juli, um 10 Uhr trifft sich der Hoyerswerdaer Kunstverein vor der Liselotte-Herrmann-Straße 20 zum Brigitte-Reimann-Spaziergang durch Hoyerswerda. Angela Potowski und Helene Schmidt wandern mit Gästen aus Zwickau und Dresden sowie allen Interessenten durch die Neustadt zum Reimann-Denkzeichen und zum Schloss, lesen und erzählen, wie die Schriftstellerin die große Baustelle in den 1960er-Jahren erlebte und beschrieb, teilt der Kunstverein mit.