ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Jugend musiziert
Hoyerswerdaer Erfolg bei „Jugend musiziert“

Hoyerswerda. Beim 27. Regionalwettbewerb Sachsen/Lausitz von „Jugend musiziert“ gab es auch Preisträger aus Hoyerswerda und dem Umland. Neben Luise Nuck an der Gitarre (siehe Beitrag) freute sich Johanna Scholze aus Wittichenau über den ersten Preis in der Kategorie Querflöte.

Den zweiten Platz an den Saiteninstrumenten in ihrer jeweiligen Altersklasse belegten Maximilian Kerk aus Hoyerswerda sowie Mareen Lorenz aus Maukendorf. Am Fagott erreichten Gustav Noack aus Lohsa und Rebecca Scholze aus Wittichenau die ersten Plätze. Beide halten mit ihrer sehr guten Leistung Einzug in das Landesfinale Mitte März in Reichenbach. Können sich die jungen Musiker auch dort durchsetzen, qualifizieren sie sich für das Bundesfinale im Mai in Lübeck. Die Preisträger in den Kategorien „Duo - Klavier und ein Streicherinstrument“ sowie „Klavier vierhändig“ und die Gewinner an den Blechblasinstrumenten werden noch bekannt gegeben. Das diesjährige Preisträgerkonzert mit den Gewinnern des Regionalwettbewerbs findet am Samstag, 3. Februar,. ab 15 Uhr, im Lessing-Gymnasium Hoyerswerda (Pestalozzistraße) statt. Der Eintritt dafür ist frei.