Die Feuerwehr (23 Kräfte der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Wehren Altstadt, Neustadt, Kühnicht) und die Polizisten des Reviers Hoyerswerda mussten kurzfristig zehn Personen (darunter ein Kleinkind) von der Etage evakuieren. Nach Angaben der Feuerwehr wurden acht Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch betreut. Der Einsatz endete gegen 4.30 Uhr. Nach Polizeiangaben ist bei dem Feuer ein Schaden von etwa 10 000 Euro zu verzeichnen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (no)