(skl) Ab Montag, 3.Juni, wird die Straße A im Hoyerswerdaer Industriegelände für rund einen Monat bis zum 5. Juli halbseitig gesperrt.

Laut Informationen der Stadtverwaltung Hoyerswerda soll dort ein neuer Geh- und Radweg entlang der Straße A entstehen. Die Spur Richtung stadtauswärts soll gesperrt werden. Für Radfahrer soll es eine Umleitung über die Straßen E und F geben. Die Straße A wird künftig zur Verbindung zwischen der Ortsumgehung Hoyerswerda (B96n) und Alt- und Neustadt werden. In diesem Zusammenhang wird auch die Straße zum Industriegelände saniert.