(skl) Der Hoyerswerdaer Stadtrat hat eine Steuergruppe gebildet, die bei der Erstellung des Bürgerhaushalts helfen soll. Das Gremium soll die eingegangenen Vorschläge auf Machbarkeit prüfen. Ihm gehören an: Frank Hirche (CDU), Ralf Haenel (Linke), Lutz Tantau (Freie Wähler), Uwe Bla­zejczyk (SPD), Hans-Joachim Donath (Aktives Hoyerswerda), Beate Gröger, Dietmar Wolf und Olaf Dominick (jeweils Stadtverwaltung) sowie die Bürger Sven Keitsch, Peter Karich und Michael Buchta. Die Vertreter der drei Letztgenannten sind Werner Kirmer, Alexandra Scherzberg und Christa Degner. Vorschläge für den Bürgerhaushalt sind bis 11. Januar 2019 möglich.

www.hoyerswerda.de/2018/11/30/buergerhaushalt-hoyerswerda-2019/