Die Bauarbeiten für den neuen Parkplatz in der Hoyerswerdaer Altstadt sind im Gange. Im Bleichgäßchen entstehen 38 Stellplätze für Autos.

Das Projekt kostet etwa 146 000 Euro und wird durch die Spreewitzer Firma Bensch ausgeführt. Wie die Stadtverwaltung Hoyerswerda mitteilt, werden die Bauarbeiten vermutlich bis Ende Oktober dauern. Als ökologischer Ausgleich werden 15 Hochstämme und 115 Quadratmeter Hecke und Sträucher gepflanzt. Während der Bauzeit ist der Abschnitt des Bleichgäßchens für Radfahrer voll gesperrrt. Ein Durchgang für Fußgänger ist möglich. Bald beginnt am Pforzheimer Platz der nächste Parkplatz-Bau.