Mich interessiert vor allem die Geschichte zu einigen historischen Gebäuden, sagt sie. Und so soll es auch sein, sagt Elke Roschmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum, die die Führung an diesem Tag leitet. Denn je nach Interesse der Besucher falle die Stadtführung jedesmal ein bisschen anders aus. „Der Besucher ist bei uns König - deshalb gestalten wir die Schwerpunkte je nach Wunsch der Gäste“ , erklärt sie. Und so führte der zweistündige Rundgang an diesem Wochenende vom Schloss zum Markt, zur Kirche, zur Langen Straße bis hin zum Lessinghaus.
Seit acht Jahren lädt das Stadtmuseum einmal monatlich zur Führung durch die historische Altstadt ein. Dabei vermitteln abwechselnd Sigrun Jeck, die Leiterin des Stadtmuseums und Mitarbeiterin Elke Roschmann, Wissenswertes zur Stadt Hoyerswerda. Im Mittelpunkt der Spaziergänge steht dabei vor allem die Hoyerswerdaer Altstadt. (ma)