ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:31 Uhr

Kommunalwahl 2019
Parteien sind auf Wahlkampftour

Hoyerswerda. Der Wahlkampf um die Posten in den Stadt- und Gemeinderäten sowie um die Sitze im Kreistag geht in die heiße Phase. Viele Parteien sind deshalb weiterhin unterwegs und wollen die Bürger von sich überzeugen. Von Sascha Klein

Am 26.Mai ist Kommunalwahl: In den Tagen zuvor sind die Parteien in der Region vielfach unterwegs.

Die Partei „Die Linke“ ist mit ihrem Infostand am Samstag, 18. Mai, von 9 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt am Lausitz-Center. Am Mittwoch, 22. Mai, sind die Linken von 9 bis 12 Uhr am Lipezker Platz, am Samstag, 25. Mai, wieder auf dem Markt am Lausitz-Center.

Die SPD ist am Samstag, 18. Mai, ebenfalls ab 9 Uhr mit einem Info-Stand auf dem Markt am Lausitz-Center. Die Sozialdemokraten wollen über ihr bisheriges regionales Wirken informieren und ihre Vorstellungen von künftiger sozialdemokratischer Stadtratsarbeit präsentieren.

Die Lautaer Stadtratskandidaten von Bündnis 90 / Die Grünen sind am Samstag, 18. Mai, von 14 bis 16 Uhr zu Gast in Lauta Dorf. Jens Bitzka, Susann Kolba und Tom Vetter sprechen mit Interessierten an der Sitzgruppe am Dorfanger über die grünen Vorhaben.

Die Wählervereinigung „Aktives Hoyerswerda“ lädt am Montag, 20. Mai, von 16 bis 18 Uhr ins Bürgerbüro (Einstein-Straße 50) ein. Das Thema: „Braucht die Stadt Hoyerswerda ein Kulturbüro?“ Ansprechpartner ist Michael Renner. Am Dienstag, 21. Mai, findet im Bürgerbüro um 18 Uhr eine Gesprächsrunde zum Thema Jugend und Soziales statt. Gäste sind Vertreter von RAA und Jugendstadtrat.

Der CDU-Stadtverband Hoyerswerda lädt bereits am Freitagabend, 17.Mai, um 19 Uhr zur Stammtischrunde ins Gasthaus „Zum Mühlengrund“ nach Michalken ein. Dort soll es um das Thema Gemeindearbeiter gehen. Diesen Posten fordert die CDU in ihrem Wahlprogramm.

Der CDU-Gemeindeverband Lohsa lädt Interessierte am Mittwoch, 22.Mai, um 19 Uhr in die Gaststätte „Zur Weintraube“ nach Groß Särchen ein. Dabei geht es um das Thema: „Wie geht es an unseren Seen weiter?“