ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:21 Uhr

Straßenbau in Hoyerswerda
Neue Stichstraße im Industriegelände

 Im Industriegelände Zeißig entsteht gerade die Stichstraße zwischen der Straße A und der Straße E. Das wird die künftige Verbindung zwischen der B96n und der Hoyerswerdaer Innenstadt.
Im Industriegelände Zeißig entsteht gerade die Stichstraße zwischen der Straße A und der Straße E. Das wird die künftige Verbindung zwischen der B96n und der Hoyerswerdaer Innenstadt. FOTO: LR / Sascha Klein
Hoyerswerda. Auf Hochtouren läuft zurzeit der Bau der neuen Stichstraße zwischen der Straße A und der Straße E nahe Kaufland im Industriegelände Zeißig. Von Sascha Klein

Die neue Stichstraße wird 203 Meter lang und ist ein wichtiger Teil der neuen Verbindung zwischen Ortsumgehung (B 96n) und der Neu- und Altstadt Hoyerswerdas. Der Bau kostet rund eine Million Euro. Die Firma Richard Schulz Tiefbau aus Schwarzheide führt die Arbeiten aus. Gebaut werden soll bis etwa Mitte Januar 2020.