ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:48 Uhr

LR vor Ort in Hoyerswerda
LR vor Ort ist auf der Oberschul-Baustelle

Hoyerswerda. Zu einem exklusiven Rundgang durch die Baustelle der neuen Oberschule in Hoyerswerda lädt die LAUSITZER RUNDSCHAU. Allerdings können nur 20 Leser mit hineingehen. Deshalb sollten sich Interessenten vorher melden. Von Sascha Klein

Am kommenden Donnerstag, 16. Mai, besteht um 11 Uhr für 20 RUNDSCHAU-Leserinnen und Leser die Möglichkeit, sich auf der Baustelle der neuen Oberschule in Hoyerswerda (Konrad-Zuse-Straße) einmal genauer umzusehen. Im Rahmen der Aktion „LR vor Ort“ erklärt ein Vertreter der Stadtverwaltung Hoyerswerda, wie zurzeit der Baustand ist, was bis zum Frühjahr 2020 noch passiert, und wie die Schule später genutzt werden soll. Da die Teilnehmerzahl auf 20 beschränkt ist, können Sie sich telefonisch anmelden, um dabei zu sein. Sie können am Montag, 13.Mai, zwischen 13 und 14 Uhr in der RUNDSCHAU-Redaktion unter 03571 60 55 921 anrufen. Wir werden die 20 Plätze unter allen Anrufern auslosen. Das Gebäude des früheren Zuse-Gymnasiums wird derzeit zum neuen Oberschulstandort Hoyerswerdas ausgebaut. In das Projekt fließen mehr als 13 Millionen Euro. Im Herbst 2020 sollen die ersten Schüler dort lernen. Die bisherigen Oberschulen „Am Stadtrand“ und „Am Planetarium“ werden im neuen Gebäude fusioniert. Die Standrand-Schule wird zur Grundschule, die Oberschule „Am Planetarium“ abgerissen.