ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Hoyerswerda kauft Grund am Scheibe-See

Hoyerswerda. Um sich den Einfluss auf die geplanten Entwicklungen am Scheibe-See nicht zu verbauen, kauft die Stadt ein ungefähr 24 Hektar großes Wald-Grundstück am Westufer des Scheibe-Sees. Der Bergbausanierer LMBV hatte dem Rathaus mitgeteilt, er werde einem anderen Interessenten den Zuschlag erteilen, wenn sich die Verwaltung nicht bis Ende des Monats entschieden haben sollte. no

Der Stadtrat stimmte dem Flächen-Erwerb für eine Summe in Höhe von rund 77 000 Euro zu. Der entsprechende Bebauungsplan sieht am Westufer des Scheibe-Sees einen Badestrand vor. Zugleich wird davon ausgegangen, dass dort neben einem Zeltplatz auch eine Pension mit Unterkünften für Reiter und Pferde sowie naturverträgliches Gewerbe Platz finden könnten. no