(skl) Ab dem 24. Juni 2019 wird der marode Parkplatz am Pforzheimer Platz in Hoyerswerda gesperrt und saniert. Das teilt die Stadtverwaltung Hoyerswerda mit.

Die Bauarbeiten, die insgesamt rund 660 000 Euro kosten und zu zwei Dritteln gefördert werden, sollen bis zum 30. Oktober 2019 dauern, heißt es aus dem Hoyerswerdaer Rathaus. Autofahrer können während der Bauphase auf den nahen Parkplatz am Gondelteich nahe des Lausitzbads ausweichen.